Überspringen zu Hauptinhalt

Sie oder Ihr Kind haben ein Problem mit der Zahnspange?

Hier finden Sie unsere SOS-Tipps.
Selbstverständlich beantworten wir Ihnen Ihre Fragen auch gerne persönlich.

[vcex_heading text=“Herausnehmbare Spange“ tag=“h1″ el_class=“herausnehmbar“]

MEINE SPANGE DRÜCKT

Wenn die Spange an den Zähnen drückt, ist dies ein gewünschter Effekt und deutet auf Zahnbewegung hin. Sollte die Spange am Zahnfleisch drücken, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

MEINE SPANGE IST KAPUTT

Wenn Drähte verbogen sind, die Kunststoffbasis durchgebrochen oder eine scharfe Kante entstanden ist, sollte die Spange nicht weitergetragen werden. Vereinbaren Sie dann bitte einen Termin, damit wir die Zahnspange reparieren oder anpassen können. Falls der Kunststoff nur oberflächlich beschädigt ist, kann sie weiterhin benutzt werden.

MEINE SPANGE PASST NICHT MEHR

Das kann verschiedene Gründe haben. Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

[vcex_heading text=“Feste Spange“ tag=“h1″ el_class=“festespange“]

In den ersten Tagen nach dem Einsetzen der festen Zahnspange sind leichte Beschwerden normal. Oftmals kommt es zu einem Druck- oder Zugempfinden. Auch leichte Irritationen der Mundschleimhaut sind anfangs nicht ungewöhnlich.
Spülungen mit Kamillentee helfen meist, die Heilung zu beschleunigen. Auch das Schutzwachs, das Sie von uns bekommen haben, schafft Abhilfe und Linderung. Vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns, wenn die Beschwerden nach etwa einer Woche nicht besser geworden sind.

ICH HABE SCHMERZEN

Bei der festen Zahnspange können einige Stunden bis hin zu ein paar Tagen nach dem Einsetzen Schmerzen auftreten, die aufgrund von Zahnbewegung entstehen. Bei zu starken Aufbissschmerzen können Sie auf Schmerzmittel zurückgreifen (z.B. Paracetamol). Sollten Sie sich unsicher sein, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

EIN BRACKET ODER EIN BAND IST LOSE

Bitte vereinbaren Sie einen Termin, damit wir das Bracket/das Band wieder befestigen können.

DER DRAHT PIEKT ODER DER BOGEN IST RAUSGERUTSCHT

Biegen Sie den Draht vorsichtig zurück, sodass er Sie nicht mehr stört. Achtung: Verwenden Sie keine Zange oder Ähnliches, Sie könnten sich damit verletzen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, damit wir die Spange korrigieren können. In der Zwischenzeit können Sie die störende Stelle mit dem Schutzwachs abdecken.

[vcex_heading text=“#E-8_SW52aXNhbGlnbiUzQ3N1cCUyMGNsYXNzJTNEJTIyczElMjIlMjBzdHlsZSUzRCUyMmZvbnQtc2l6ZSUzQSUyMDIxcHglM0IlMjIlM0UlQzIlQUUlM0MlMkZzdXAlM0U=“ tag=“h1″ el_class=“invisalign“]

DIE SCHIENE HAT EINEN RISS

Sie können die Schiene weitertragen, sofern sie keine scharfen Kanten hat oder vollständig durchgebrochen ist.
Bei größeren Einrissen vereinbaren Sie bitte einen Termin, gegebenenfalls muss die Schiene neu angefertigt werden.

SIE HABEN DIE SCHIENE VERLOREN

Bitte tragen Sie zunächst die vorherige Schiene weiter, damit sich die Zahnposition nicht verschlechtert. Vereinbaren Sie einen Termin, damit wir Ihnen die fehlende Schiene ersetzen können.

[vcex_heading text=“Retainer“ tag=“h1″ el_class=“retainer“]

DER FESTE RETAINER HAT SICH GELÖST

Bitte vereinbaren Sie umgehend einen Termin, damit wir den Retainer wieder befestigen können. Auf keinen Fall sollten Sie sich den Draht selbst entfernen. Hat sich der Retainer von selbst komplett gelöst, bewahren Sie ihn bitte auf und bringen ihn zum Termin mit. Falls Sie noch eine herausnehmbare Haltespange haben, tragen Sie diese bitte bis zum Reparaturtermin jede Nacht.

An den Anfang scrollen